We are now redirecting you to our new EntericBio website, please wait...



Go now to www.entericbio.com »

Hello, Serosep has detected that you are using an outdated version of Internet Explorer. If possible we strongly urge you to update your browser or switch over to Chrome or Firefox so you can enjoy the full user experience of our website and avail of all the features!
Close This Message'

Vorteile von EntericBio für medizinische Labors

Lab
Productivity
Benefits
Besseres Management
von Patienten und
Infektionen
Logistische Vorteile
für Labors
Besserer
Nachweis von
Krankheitserregern
EntericBio Benefits

Steigern der Produktivität des Labors

Schnelle Verfügbarkeit der Ergebnisse
Die Ergebnisse des Tests stehen innerhalb von drei Stunden zur Verfügung.
Benutzerfreundliche und einfache Handhabung Der Test ist einfach zu bedienen, so dass ihn Mitarbeiter aller Ebenen ausführen können, ohne dass sie in der molekularbiologischen Arbeit Erfahrung haben müssen.
Auswahl an Test-Panelen

Breite Auswahl an Test-Panelen, anhand der die Mehrheit aller enterischen Pathogene mit Hilfe desselben Verfahrenablaufs auf ein und derselben Plattform nachgewiesen werden kann.

Verbesserte Arbeitsauslastung

Negativ-Screening reduziert das Anlegen von Kulturen um 90-95%. Aufgrund der über eine positive PCR generierten Ergebnisse braucht das medizinische Labor nur die Kulturen züchten, die für den jeweiligen Krankheitserreger, der nachgewiesen wurde, relevant sind. Hohe Durchsatzkapazität von bis zu 48 Proben pro Durchlauf in Kombination mit flexibler Durchsatzkapazität von 276 Proben während eines 8 Stunden Arbeitstages.

Besseres Personalmanagement

Reduziert deutlich den Arbeitsaufwand für den Nachweis von Krankheitserregern und entlastet Mitarbeiter, so dass sie sich anderen Aufgaben widmen können.

Verbessungen für Patienten und im Gesundheitsmanagement

Vorteile für Patienten
Aufgrund der schnellen Bearbeitungszeit stehen die Ergebnisse statt nach 2-6 Tagen bereits nach drei Stunden bereit und ermöglichen, dass Patientenmanagement und Infektionsbekämpfung bedarfsgerecht und unverzüglich beginnen. Die Tatsache, dass es nun auch möglich ist, ein schnelles Screening auf Verotoxin zu machen, wirkt sich unter Umständen besonders auf das Patientenoutcome aus, insbesondere bei Patienten, die eine Anfälligkeit für Hämolytisch-Urämisches Syndrom (HUS) haben.
Vorteile für Krankenhäuser
Die schnelle Bearbeitungszeit, in der die Ergebnisse statt nach 2-6 Tagen bereits nach 3 Stunden verfügbar sind, macht es möglich, dass Patienten, Betten und Infektionsbekämpfung zügig und je nach Bedarf gemanagt werden können, was sowohl auf Stations- als auch auf Krankenhausebene zu bedeutenden Einsparungen führen dürfte.
Vorteile für die öffentliche Gesundheit
Dank der schnellen Bearbeitungszeit, in der die Ergebnisse statt nach 2-6 Tagen bereits nach 3 Stunden verfügbar sind, kann bei Krankheitsausbrüchen, die die Öffentlichkeit betreffen, die Intervention für die Infektionskontrolle sehr zügig beginnen. Das aktuelle Screening-Verfahren für den Nachweis von Verotoxin produzierenden E.coli konzentriert sich nur auf den Nachweis von E.coli 0157. Es ist jedoch allgemein bekannt, dass VTEC-Ausbrüche, die von anderen Stämmen als dem 0157-Stamm erzeugt werden, mit aktuellen Methoden nicht erkannt werden würden. Daher ist das schnelle Screening nach Verotoxinen, die von diesen Organismen erzeugt wurden, ein grundsätzlich besserer Ansatz für die öffentliche Gesundheit.

Logistische Vorteile für medizinische Labors

Abfallmanagement
Reduziert den Abfall von Kulturen um 88%.
Reduziert die Verschwendung von vorbereiteten Medien aufgrund kurzer Haltbarkeit.
Beschaffungsmanagement
Vereinfacht und verringert die Bestellung von enterischen Verbrauchsmaterialien.
Lagermanagement
Reduziert die Menge an Platz, der für die Lagerung und Kühlung von Verbrauchsmaterialien für das Screening von Stuhl gebraucht wird, um bis zu 85%.
Auswirkung auf das Labor
Die erforderliche Stellfläche für die Geräte ist flexibel und erfordert keine teuren Umbauarbeiten im Labor.

Besserer Krankheitserregernachweis

Nachweis von Verotoxin
Der schnelle Nachweis von Verotoxin, der mit EntericBio möglich ist, hat potentiell eine sehr positive Auswirkung auf das Patientenoutcome, insbesondere bei potenziellen HUS-Patienten.
Shigellen
Verbesserter Nachweis von Shigella-Infektionen.
Clostridium difficile
Der Test ist ein kostengünstiger Ersatz für Glutamatedehydrogenase (GDH) als erster Screening-Test und trägt somit dazu bei, den Test-Algorithmus für C.difficile zu optimieren.
Campylobacter
Besseres Erkennen von Campylobacter aufgrund der Schwierigkeiten, die im Zusammenhang mit der Kultivierung dieser Organismen in der Regel auftreten. Viele unserer Kunden, die ohne Kultivierung Campylobacter PCR-positive Ergebnisse erhalten, bestätigen, dass dies ihr Arbeitspensum noch mehr reduziert hat.
Kryptosprodium und Giardia

Bessere Erkennung von Parasiten im Vergleich zur konventionellen Mikroskopie.